What we do

Amira Bibawy-Mollay and Michael Mollay search, find, collect, treat and produce objects. They track the narrative of things and tell a new story with them by remodeling and redefining them.

Findings and collections out of various materials and times are being assembled with handcrafted manufacture. Pieces and fragments are being deconstructed and assembled to a new product. The results are unique pieces, object collages in the interface between contemporary design and object art. Playing with contrasts and fancying to experiment and inspire with contents and forms, this process leads from down to up and in between: Preservation/ transformation, single piece/ remittance work, hand craft/ performance, old/ new, form/ substance, iron/ gold, space/ point, coincidence/ composition.

Works and installations by Studio Mollay Bibawy are presented in the gallery in Vienna`s center as well as in other locations and institutions (please check News&Events section). The studio also takes over special project and product orders for objects, interior design and individual space concepts.

Note: The gallery in Singerstrasse 30 is currently closed, current exhibition space ist he Pop Up Gallery at HQ, Schleifmühlgasse 15, 1040 Vienna. Tuesday to Friday, 14:00 - 18:00 or by appointment.

Amira Bibawy-Mollay & Michael Mollay suchen, finden, sammeln, bearbeiten und produzieren Objekte. Sie spüren die Chronik von Dingen auf und schreiben ihnen durch Umgestaltung und Kombination, durch Verfremdung und Transformation neue Geschichten ein.

Fund- und Sammelstücke aus verschiedenen Materialien und Epochen werden mit eigenen Erzeugungen verbunden, Teile und Funktionen von Gegenständen werden dekonstruiert und zu neuen Produkten gefertigt. Das Ergebnis sind Einzelstücke, Objekt-Collagen zwischen zeitgenössischem Design und Objektkunst. Es ist das Spiel mit dem Gegensatz, die Lust mit Inhalten und Formen zu experimentieren und zu inspirieren. Manches ist ein Gebrauchsding, anderes ein Ding für sich – Die Schönheit sei Idee!

Down up and in between: Konservation/Transformation, Einzelstücke/Auftragsarbeiten, Handwerk/Spiel, Abstrakt/Konkret, Alt/Neu, Form/Substanz, Eisen/Gold, Raum/Punkt, Zufall/Komposition ...

Werke und Installationen von Studio Mollay Bibawy werden in der eigenen Galerie in der Wiener Innenstadt sowie in verschiedenen anderen Institutionen präsentiert. Das Studio übernimmt auch Auftragsarbeiten, wie die Gestaltung von Geschäftslokalen, Kultur- und Privaträumen, für die individuelle Konzepte entwickelt und umgesetzt werden.

Hinweis: Die Galerie in der Singerstrasse 30 ist zur Zeit geschlossen; derzeitiger Präsentationsort ist die Pop Up Gallery im HQ Schleifmühlgasse 15, im 4.Wiener Bezirk. Di – Fr, 14.00 – 18:00 oder nach telefonischer Vereinbarung

Who we are

Amira Bibawy-Mollay und Michael Mollay started the Studio Mollay Bibawy in 2016. They are both creative and managing directors of their company and produce at their own workshop.

Amira Bibawy-Mollay und Michael Mollay gründeten 2016 das Studio Mollay Bibawy. Sie sind beide kreative und ausführende Leiter des Unternehmens und produzieren in der eigenen Werkstatt.

Amira Bibawy-Mollay ist in Stuttgart geboren, seit 1996 als Kulturproduzentin tätig, war interdisziplinäre Projektleiterin der Lomographischen Gesellschaft International und Co-Gründerin und -leiterin des Theater Nestroyhof Hamakom in Wien.

Michael Mollay ist in Wien geboren, gründete 1995 die Firma Cool Design, mit der er sich auf creative & technical solutions für Geschäftslokale, sowie der Realisierung von Kunstobjekten spezialisierte.